Am 09.Mai 2015 feierte die August-Hermann-Werner-Schule (AHWS) Markgröningen ihr 40-jähriges Bestehen.

Um dieses besondere Ereignis gebührend zu feiern fand ein Festakt statt. Eröffnet wurde dieser durch unseren Direktor Hr. Muschel. Zwischen den Reden sorgten verschiedene Darbietungen für Auflockerung: Neben verschiedenen filmischen Impressionen gab es musikalische Untermalungen durch die Lehrerband "Labile Saitenlage" und vor allem durch unsere Schülerband "RockSchoolBand", die im Juni ihren großen Auftritt bei der Veranstaltung "Welcome to Europe" im Europapark Rust haben und ihren Song "Brief an Dich" aufführen wird.

An den Festakt schloss sich der Tag der offenen Tür. Dieser wurde durch den Fanfarenzug Markgröningen mit Pauken und Trompeten lautstark eröffnet.
Hier wurde das Motto „40 Jahre in Bewegung“ wörtlich genommen. So wurden Aktionen angeboten, die von Geschicklichkeitsspielen, verschiedenen Bastelmöglichkeiten über Bewegungsangeboten und einem Hausspiel, welches an eine Schnitzeljagd erinnerte, bis hin zu den Klassikern Dosenwerfen, Kinderschminken und Torwandschießen reichten.

Weiterhin wurde der Tag durch verschiedene Vorführungen untermalt. So spielten die aus der Kooperation von AHWS und der städtischen Musikschule Markgröningen entstandenen Signalhornbläser. Zusätzlich swingte und groovte die Big Band der Musikschule in den Nachmittag hinein. Bewegungsspaß gab es mit dem "Tranquilla Trampeltreu" Impro-Mitmachtheater, ja sogar die hauseigenen Schafe und Kaninchen gaben ihr Bestes und ließen vor allem Kinderherzen höher schlagen.

Wer mehr über die Schule mit ihren Bereichen und Angeboten erfahren wollte, kam ebenfalls nicht zu kurz. In verschiedenen Infozimmern und -ständen standen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Gespräch und Austausch bereit, wie etwa zu Kindergarten oder Internat, zur Historie, zum hauseigenen Förderverein, zur facio-oralen Trakt-Therapie (F.O.T.T.) oder Unterstützten Kommunikation (U.K.) um nur einige zu nennen. Passend zur bildungspolitischen Diskussion über die Inklusion gab es ebenfalls einen Infostand. Hier wurde konkret am Modell der AHWS-Außenklassen aufgezeigt, wie sich die inklusive Beschulung praktisch umsetzen lässt.

Selbstverständlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt: Neben Pommes und „Rote“ gab es von Hrn. Basile und seinem Team von der italienisch-katholischen Gemeinde Bönnigheim e.V. wie seit Jahren zum Tag der offenen Tür leckere Pizzen. Auch die vielen gespendeten Kuchen der Eltern und Angehörigen trugen zum verführerischen Schlemmen bei.

Wer die AHWS unterstützen wollte, wurde beim abwechslungsreichen und kreativen Angebot der Verkaufsstände fündig. Gerne durfte aber auch gespendet werden. Alle Einnahmen und Spenden werden zur Erneuerung bzw. Neuanschaffung von Außenspielgeräten verwendet werden.


Es geht wieder los!


Wir wünschen allen einen guten Start in das neue Schuljahr 2019/20!

Unsere Schülerfirma
Banner