Am Donnerstag, den 15.02.2018 bekamen wir Besuch von einem Sportler (Behindertensportler).

Aber gehen wir einen Tag zurück, denn da haben wir ein bisschen über ihn geredet (z.B. haben wir uns Fragen überlegt) und ich (Mali) habe eine Woche davor auch noch Fragen überlegt und über Niko Kappel recherchiert.

 

Ich und Herr Geurds (der hat auch ermöglicht, dass er zu uns kommt), die anderen machten solange einen Stuhlkreis, haben Niko Kappel abgeholt. Dann setzten wir uns und es begann. Wir stellten ihm Fragen z.B. Wo kaufst du deine Klamotten? Sein Antwort: Ich kaufe mir lange Hosen und lasse sie schneiden. Aber mit Oberteilen ist es nicht so schwierig wie mit der Hose. Er erzählte uns auch was wie Fußball spielen oder dass er fast jeden Tag trainieren muss. Er brachte sogar seine Goldmedaille mit und jeder durfte sie mal halten. Er gewann die Goldmedaille in Rio 2016.

 

Danach hatten wir Pause. Sie lief wie immer. Nach der Pause machten wir weiter. Niko wollte mit uns noch Übungen machen wie Liegestützen oder er zeigt uns einen Handstand. Danach durfte ich eine Kette aus Power-Riegeln ihm überreichen, als Dankeschön. Sogar durften wir mit ihm am Ende Fotos machen. Er gab uns auch noch Autogrammkarten. Das coole war auch noch, dass er denen, die wollten (wie z.B. Familie) Autogrammkarten schrieb. Wir dankten ihm sehr. Er ist nicht nur auf dem Platz der Sympathische, sondern auch im Privatleben ein sympathischer Mensch.

 

Ende!

Ludwigsburger Citylauf!


Vielen Dank für die Unterstützung an der Strecke!
Hier gehts zu den Ergebnissen.
Und hiersind bald erste Bilder abrufbar.